Runner’s World Mai 2017

Mir hat in der Ausgabe besonders gefallen:

Bericht über einen neuen Zaubertrank der schwedischen Firma Maurten.

Der Sieger des letzten Berlin Marathons Kenenisa Bekele (2:03:03) hat während des Laufes fast 1,5 Liter getrunken, das sind etwas weniger als 190 Mililiter pro Getränkestation und das bei einer Durschschnittsgeschwindigkeit von 2:55 pro km. Noch erstaunlicher finde ich, das er dabei 945 Kilokalorien zu sich nehmen konnte.

Bericht über Ed Whitlock in Grünings Klartext

Der Kanadier Ed Whitlock ist leider kurz nach seinem 86. Geburtstags gestorben. Ed Whitlock ist mit 73 Jahren in einer Zeit von 2:54:49 den Weltrekord in der M70 gelaufen und mit 85 Jahren hat er als erster die 4:00 Stunden (3:56:33) Marke unterboten.

Ultra-Marathonläufer kommt nach 100 Meilen sechs Sekunden zu spät

Einer der härtesten Läufe Weltweit: Der Barkley Marathon

100 Meilen – Zeitlimit 60 Stunden – 5 Runden

Nur 15 Teilnehmer haben es seit dem Start des Wettkampfes im Jahr 1986 innerhalb des Zeitlimits von 60 Stunden ins Ziel geschafft.

Der Kanadier Gary Robbins wäre fast einer von ihnen geworden, doch er kam 6 Sekunden zu spät!

Bericht auf Stern.de

Arved Fuchs – 40 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee

Arved Fuchs – Abenteurer der Extraklasse. Seit 40 Jahren stellt er sich einzigartigen Herausforderungen, macht das scheinbar Unmögliche möglich. Er war als erster Deutscher am Nordpol, umrundete Kap Hoorn mit einem Faltboot, durchquerte Grönland mit dem Hundeschlitten. Moderation: WDR 2.

* Duration: 1:05h, Played: 26:30

* Published: 27.03.17 19:00:37

* Episode Download Link: http://podcast-ww.wdr.de/medp/fsk0/134/1340789/wdr2montalk_2017-03-27_arvedfuchs40jahreabenteuerineisundschnee_wdr2.mp3

* Show Notes: http://podcast-ww.wdr.de/medp/fsk0/134/1340789/wdr2montalk_2017-03-27_arvedfuchs40jahreabenteuerineisundschnee_wdr2.mp3

* Episode Feed: MonTalk im WDR 2 Radio zum Mitnehmen – http://podcast.wdr.de/radio/montalk.xml

Florian „Flo“ Neuschwander im Interview

Florian „Flo“ Neuschwander ist der Forrest Gump der deutschen Läuferszene. Er läuft und läuft. Im Interview mit achim-achilles.de erzählt er, wie viel Kilometer er pro Woche abreißt, ob das „Ballern“ schon mal in die Hose ging und wieso er lange Läufe liebt.

im Interview auf Achim Achilles